[ad_1]

Der zweijährige Instagram-Konkurrent von Amazon, Amazon Spark, gibt es nicht mehr.

In der Hoffnung, den Social-Shopping-Trend zu nutzen und die Macht der Online-Influencer zu nutzen, Amazon hat 2017 eine eigene Version von Instagram veröffentlicht mit einem einkaufbaren Feed mit Geschichten und Fotos für Prime-Mitglieder. Das als Amazon Spark bekannte Experiment ist nun beendet. Die Erkenntnisse aus Spark und dem Entdeckungstool von Amazon, Interesting Finds, werden jedoch in ein neues sozial inspiriertes Produkt, #FindItOnAmazon, integriert.

Um ehrlich zu sein, Amazon Spark war ein ziemlich langweiliger Dienst gewesen. Anders als auf Instagram, wo die Leute ihren Freunden, Interessen, Marken, die sie mögen, und Menschen, die sie für anregend oder inspirierend halten, folgen, konzentrierte sich Spark auf das Einkaufen und den Verkauf. Obwohl versucht wurde, die Instagram-Ästhetik zuweilen mit Mode-Inspirationsbildern oder hoch posierten Reisefotos zu verspotten, fehlte der breitere Anreiz von Instagram. Deine Freunde waren nicht da und es gab zum Beispiel keine Instagram-Geschichten. Alles fühlte sich zu transaktional an.

Amazon lehnte es ab, sich zu dem offensichtlichen Herunterfahren von Spark zu äußern, doch der Dienst wurde von der Website und der App entfernt.

Die URL amazon.com/sparkLeitet derweil auf das Neue um #FoundItOnAmazon site – eine Site, die auch einem anderen Amazon-Produktentdeckungstool, Interesting Finds, sehr ähnlich ist.

Interessante Funde gibt es seit 2016und bietet den Verbrauchern die Möglichkeit, in einer Reihe von Kategorien in einem nahezu Pinterest-ähnlichen Produktkatalog zu stöbern. Es gibt kuratierte „Läden“, die auf Nischenthemen fokussiert sind, wie einen „Daily Carry“ -Laden für tödliche Gegenstände, einen „Mid Century“ -Laden mit Möbeln und Dekor, einen Laden für „Star Wars“ -Fans und einen für jemanden, der die Farbe liebt pink und so weiter. Interessante Funde später eine Ebene der Personalisierung hinzugefügt mit der Einführung eines My Mix-Shops mit Empfehlungen, die auf Ihre Interaktionen und Vorlieben zugeschnitten sind.

Die Website von Interesting Finds hatte ein modernes, übersichtliches Erscheinungsbild, das es angenehmer machte, Amazon-Produkte zu durchsuchen. Produktfotos wurden auf weißem Hintergrund angezeigt, während das Durcheinander einer herkömmlichen Produktdetailseite beseitigt wurde.

Wir wissen von Leuten, die mit den Produkten vertraut sind, dass Interesting Finds nicht wie Spark herunterfährt. Die neue Website #FoundItOnAmazon wird sich jedoch von der Zusammenarbeit mit Interesting Finds und Spark zu einem neuen Tool für Einkaufsentdeckungen inspirieren lassen.

Interesting Finds deckt eine Vielzahl von Kategorien ab, aber #FoundItOnAmazon wird sich direkter auf Mode und Wohnkultur konzentrieren. Ähnlich wie bei "Interessante Funde" können Sie Ihre Favoritenelemente aufrufen und später erneut aufrufen.

Die Website #FoundItOnAmazon ist sehr neu und wird derzeit nicht für alle Amazon-Kunden angezeigt. Wenn Sie es haben, führt Sie die amazon.com/spark URL dorthin.

Obwohl Amazon nicht darüber spricht, warum sein Instagram-Experiment endet, ist es nicht allzu schwer, einige Vermutungen anzustellen. Abgesehen von seiner mangelnden Originalität und Transaktionsnatur hat sich Instagram selbst seit der Einführung von Spark zu einem weitaus beeindruckenderen Konkurrenten entwickelt.

Im vergangenen Herbst hat Instagram seine Kaufkraft voll und ganz angenommen mit der Einführung von Einkaufsfunktionen in seiner App So können Nutzer leichter Produkte aus Instagram-Fotos entdecken. Es wurde auch ein neuer Einkaufskanal hinzugefügt und Im März startete Instagram eine eigene In-App-Checkout-Option Produktinspiration in tatsächliche Umbauten umwandeln.

Es war sicherlich ein großer Schritt in das Gebiet des Amazonas. Und während das dazu führte Schlagzeilen über Instagram als die Zukunft des Einkaufens, wird es die Dominanz von Amazon in naher Zukunft nicht stören.

Allerdings haben die Änderungen von Instagram möglicherweise dazu geführt, dass Amazon aufgehört hat, einen eigenen Instagram-Klon zu erstellen, und sich stattdessen auf die Entwicklung besserer und differenzierterer Tools für die Produktentdeckung wie die neue Website konzentriert.

[ad_2]

Zur Quelle

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kontakt aufnehmen

Bitte melden Sie sich per Mail oder Telefon.

Sending

©2020 OC-24 - Ein Service von FM-Studios

Log in with your credentials

Forgot your details?

LiveZilla Live Chat Software